home _ _ about _ _ contact _ _ FAQ _ _ recipe index _ _ Blogroll _ _ In Press
Posts mit dem Label Autumn werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Autumn werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

17. November 2013

Christmas Party Outfit

Früher als anfänglich erwartet feiern meine Arbeitskollegen und ich gemeinsam mit unseren Chefs unser firmeninternes Weihnachtsfest. Kommendes Wochenende ist es schon soweit, somit leite ich ganz offiziell die Weihnachtssaison bei mir ein :) Ich freu mich immer sehr auf diesen Abend, da man sich dann mal außerhalb vom Krankenhaus in einer anderen Umgebung treffen und sich nett unterhalten kann. Ich hoffe, dass ich bis dahin auch wieder fit bin, denn seit zwei Wochen plagt mich ein fieser Husten, der einfach nicht besser werden will. Zusätzlich hat sich noch ein feiner Schnupfen dazugesellt, als wenn's so schon nicht genug wäre. Typisch ich, kann ich aber auch dann keine Ruhe geben wenn ich mal krank bin.. Gestern hab ich nämlich das Schlafzimmer auf Vordermann gebracht. Die Wandfarbe ist nun kein dezentes Fliederlila mehr sondern ein knalliges Blau. Dazu aber ein ander Mal mehr, ich schweife vom Thema ab.. ( auf Instagram könnt ihr aber schon mal einen Blick riskieren ;)

Nun aber zurück zu unserer Weihnachtsfeier! Ich hab mich letzte Woche schon mal ein wenig umgeschaut, was ich denn dafür anziehen werde. Einmal im Jahr darf es nämlich noch einen Ticken festlicher sein als wie sonst gewohnt. Dafür hab ich ein wunderschönes goldenes Top gefunden, welches an den Rändern eine dezente Paillettenborte hat. Dazu kombiniere ich einen festlichen Satinblazer, eine Zigarettenhose und High Heels. Um mein Outfit noch den finalen Schliff zu geben dürfen Accessoires in Form von Schmuck natürlich nicht fehlen.
Bei amberemotion bin ich schließlich fündig geworden. An und für sich bin ich eher der Goldschmuckträger, weil ich finde, dass es besser zu meinem Typ passt. Die Kette und das Armband von amberemotion sind aber so dezent und filigran gearbeitet, dass es mir wirklich sehr gut gefällt und eine wunderbare Kombination zu meinem Weihnachtsoutfit abgibt.

Die neue Petit Kollektion von Beata hat den Namen 'Enjoy the little Things' und besteht aus entzückenden Anhängern, die man wunderbar mit ihren anderen Schmuckstücken kombinieren kann. Ich habe mich für den ganz neu erschienenen Schmetterlingsanhänger aus der Butterfly Kollektion entschieden, es gibt aber auch noch wahlweise ein Sternchen oder eine Papierboot als Anhänger. Auf Beatas Blog kann man übrigens gerade eines der wunderschönen Stücke gewinnen! Wenn ihr also noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für jemanden oder aber auch für euch selbst seid, dann schaut doch mal hier vorbei !
Nun wünsch ich euch einen wunderbaren Sonntag Abend und einen angenehmen Start in die neue Woche. Ich zieh mich dann mal - bewaffnet mit Taschentüchern, Nasenspray, Hustensaft und Tee auf mein Sofa zurück, ich Virenschleuder .. :)
Schick euch ganz liebe Grüße,

Bezugsquellen:
Armband, Halskette und Anhänger : amberemotion
Ring : Swarovski
Top: Hallhuber
Nailpolish : Colorama / Maybelline , Farbe Marshmallow

12. November 2013

folding cranes

Vor ein paar Tagen haben meine Kids und ich den graußlich novemberwetter mäßigen Nachmittag genutzt und ein paar Origami Kraniche gefaltet. Ich war letzte Woche am Donnerstag nämlich in einem ganz entzückend-stylischen Lokal am Wiener Yppenmarkt : das EINRAUM ! Dort hängen unzählig viele wunderschöne Kraniche von der Decke und sogar der Lampenschirm besteht aus Kranichen. Eine wunderbare Idee, die sich Edita, die Inhaberin dieses stylischen Wiener Hotspots da überlegt hat!  ( Auf Instagram kann man ein Bild davon sehen, wer mal schaun mag.. Leider hatte ich meine Kamera an diesem Abend nicht dabei.. Typisch! )
Wir haben seit neuesten im Einraum nämlich einmal im Monat einen sogenannten Mädelsabend ins Leben gerufen. Das Lokal wird dann extra für uns gesperrt und an der Tür hängt ein Schild mit der Aufschrift : Geschlossene Gesellschaft! Männer haben da keinen Zutritt (wenn man die hübschen Keller mal außen vor nimmt ;) An diesem Abend würden sowieso alle Männer schnell das Weite suchen, sag ich euch. Mädelsgespräche über MakeUp , Parfums, was die Kinder so machen, wo man noch ein bissl an Gewicht verlieren möchte usw.. Es werden Outfits besprochen und dabei mit einem Glas Prosecco angestoßen. Alles so Dinge, die Männer für gewöhnlich nicht so mögen. Wenn ihr also mal in Wien seid, dann müsst ihr unbedingt im Restaurant EINRAUM vorbeischaun ! Vielleicht treffen wir uns dann ja dort :)
So also bin ich auch auf die Idee gekommen mit meinen beiden Töchtern diese Kraniche zu falten. Es machte uns riesengroßen Spaß, sogar soviel, dass wir beschlossen haben weitere Origami Anleitungen auszuprobieren und unsere Faltkunstwerke im Kinderzimmer zu dekorieren! Das Ergebnis zeig ich euch dann natürlich :) Bei dieser Gelegenheit konnten wir auch endlich unsere wunderschönen Bastelpapierbögen von Rie Elise Larsen einweihen! Schon seit zwei Monaten haben sie im Schrank auf ihren ersten Einsatz gewartet. Das Papier ist von der Dicke her genau richtig für's Origami falten. Rie Elise Larsen Produkte bekommt man ,by the way, in Österreich nur bei Nicestuff, einem ganz tollen Onlineshop.  ( Habt ihr schon das Weihnachtspapier von Rie Elise Larsen gesehen?! Der Hammer, sag ich euch!)
Einige der Kraniche habe ich auf ein paar Zweigen im Wohnzimmer dekoriert. Da ich gestern den Birnenbaum im Garten getrimmt habe, hatte ich plötzlich jede Menge Zweige zum dekorieren übrig. So ganz kahl sehen die Äste dann nicht wirklich schön aus, aber mit den Origami Kunstwerken gefallen sie mir viel besser.  So wurde auch gleich meine türkise Vase eingeweiht, die ich letztens auf dem Flohmarkt erstehen konnte. Bei einer Dame am Stand gab es gaaanz gaaaanz viele dieser Vasen in grün, türkis und durchsichtig. Da hat die Wohnsinnige so richtig zugeschlagen, könnt ihr euch vorstellen. Manchmal hat man so ein Glück am Flohmarkt... Das fühlt sich dann für mich fast wie Weihnachten an :) 
Übrigens: viele Tutorials für's Origami Falten findet man auf Youtube! Einfach den Suchbegriff 'Origami' eingeben, das Papier vorbereiten und lustig drauf los falten. Aber ich warne euch: erhöhtes Suchtpotential ! 
Schick euch ganz liebe Grüße und wünsch euch einen feine Restwoche !


Bezugsquellen:
Papierbögen : von hier
Teelichthalter & weiße Laterne : von hier
Tepich, Vase braun : hier
grüne Vase & Holzkerzenständer : hier

6. November 2013

Baby it's getting cold outside..

Der Altweibersommer oder schöner ausgedrückt der goldene Herbst hat uns dieses Jahr zum Glück sehr lange beehrt. Wann gab es denn schon mal einen Oktober mit durchschnittlichen Temperaturen über 20 °?! Ich fand's wunderbar und hätte es auch bestimmt länger so aushalten können, nur leider hat auch die schönste Jahreszeit irgendwann sein Ende.. Langsam aber doch spürt man, dass der Winter mit leisen Schritten ins Land zieht und mit ihm auch die sinkenden Grade. 
Höchste Zeit also die warmen Winterjacken aus dem Kasten zu holen! Ich habe mir dieses Jahr endlich einen richtig kuscheligen Daunenmantel gegönnt. Schon lang bin ich um so ein Modell herumgeschlichen, war mir aber bis dato immer zu geizig. Nun bin ich richtig happy mit meiner Wahl und geb ihn nimmer her. Eislaufen, Christkindlmärkte und Winterlandschaftswanderungen sind  nun mehr als willkommen, denn ab sofort wird mir nimmer kalt.. :)  Dazu passend bekam ich unlängst von der lieben Jasmin aus Tirol ein wunderschönes Strickset, bestehend aus einer Mütze und einem Loop Schal, zugeschickt. Aus feiner Alpaca Wolle von Hand gefertigt, gehören kalte Ohren und eisige Luftzüge am Hals der Vergangenheit an. Ich selber strick selbst sehr gern, wie einige von euch bereits auf Instagram gesehen haben, bin aber bei Weitem nicht so ein Profi wie Jasmin. 

Allein die Verpackung ist eine Wucht. Man bekommt sein gewünschtes Strickset in einem feinen Karton, welcher mit Wolle umwickelt wurde, geschickt. Das Öffnen erinnerte mich fast ein bissl an Weihnachten. Die Modelle werden alle von Jasmin entworfen und selbst in liebevoller Handarbeit gestrickt. Verwendet werden nur hochwertige Materialien, wie Baby Alpaca, Cashmere - Mix und reine Schurwolle. Auf www.amjas.net kann man sich einige ihrer Modelle ansehen und im Kontaktformular Bestellungen aufgeben, sowie Fragen stellen bezügl. Farbwünschen. 
Jasmin hat mich vor einiger Zeit gefragt, ob ich eines ihrer Stricksets vorstellen würde. Sie hat ein kleines Start Up Unternehmen gegründet und möchte gern, dass mehr Menschen von ihr und ihren Designs hören. Da ich solche Kleinunternehmer - Ideen immer soo toll finde, unterstütze ich sie gern und freue mich sehr, euch ihr kleines aber feines Label in meinem Blog vorstellen zu dürfen.

Falls ihr also im Stricken nicht so talentiert seid, keine Zeit dafür habt oder was auch immer, aber ein wunderschönes einzigartiges Strickset für den kommenden Winter braucht, welches euren Farbwünschen entspricht und genau nach euren Maßen gefertigt wird,  dann schaut schnell mal bei amjas.net vorbei !
Vielen Dank übrigens für eure Likes auf meiner neuen Facebook Fanpage! Ich freue mich sehr über eure Unterstützung und eure lieben Worte. Ihr seid die Besten 

Schick euch ganz liebe Grüße und wünsch euch eine schöne Restwoche!

Bezugsquellen :

Loop & Bommelmütze : Amjas.net
Daunenmantel : Frieda & Freddies
Boots : Geox
Vase grün : H&M Home
Vase braun : Ikea

18. Oktober 2013

Autumn Fashion Key Pieces

Für diese Saison hab ich mir ein paar Keypieces gegönnt. Ich mag in der goldenen Jahreszeit besonders gern gedeckte Farbtöne, die untereinander gut harmonieren. Die Farbkombination Braun, Beige und Hellgrau hab ich erst vor Kurzem für mich entdeckt und trage sie seitdem sehr gern. Der wunderschöne Gürtel mit Nieten in der Farbe Taupe passt perfekt zu meiner favorisierten Farbkombination und peppt jedes meiner Outfits noch zusätzlich auf.  Eine schlichte Bluse zu einer Jeans getragen wirkt gleich ganz anders wenn man ein paar schöne Accessoires dazu kombiniert. 
Als ich mir den wunderschönen Cowboysbelt Gürtel bei Dein Liebslingsladen bestellt habe, stach mir  beim runterscrollen gleich die stylishe Clutch von Cowboysbag ins Auge. Ein wunderschönes It - Piece für diesen Herbst / Winter, an dem ich virtuell nicht vorbeigehen konnte. Man kann sie als Clutch - schicker für den Abend verwenden, oder aber auch ganz praktisch mit dem verstellbaren Riemen quer über die Schulter tragen. Der Schulterriemen wird ganz easy mittels Karabinerverschluss entfernt. Für eine Clutch bietet diese Tasche von Cowboysbag überraschend viel Platz. Sie liegt gut in der Hand und fühlt sich durch das schöne Velourleder angenehm an. Der Nietenbesatz ist das i - Tüpfelchen und gibt diesen schönen Accessoire den letzten Schliff. Eines meiner neuen Lieblingsteile..
Wer "Dein Lieblingsladen" noch nicht kennt, dem leg ich es wirklich ans Herz, dort mal vorbeizuschauen. Es gibt wunderschöne Accessoires ,Schmuck, Seidenarmbänder, Taschen und Gürtel sowie Traumteilchen für's Zuhause u.v.m.  Das Hirschkissen, welches perfekt zum Herbst passt, hab ich ebenfalls beim Störbern im Shop gefunden. Ich hab es mit ein paar Baby Boos  bei uns in der Leseecke dekoriert und bin ganz begeistert davon.
Dieses Wochenende findet übrigens die Wedding Affairs im Wiener MQ statt. Ich bin am morgigen Tag ebenfalls dort! Vielleicht treff ich die ein oder andere Heiratswütige von euch dort?! ;)
Ich wünsch euch einen wunderbaren Start ins Wochenende und schick euch ganz liebe Grüße,

Bezugsquellen 
Hirschkissen, Schlüsselanhänger mint, Nietengürtel, Clutch : Dein Lieblingsladen
Jeans : H&M
Shirt , Blazer : Sisley


6. Oktober 2013

Woodland Fairies { Sweet Table }

Gestern hatten wir endlich unsere lang ersehnte Geburtstagssause! Unsere kleine - mittlerweile Fünfjährige - Maus freut sich schon seit der Alice im Wunderland Party auf ihr Fest. Ich hab ihr bis vor kurzem nämlich nicht verraten, was das genaue Motto sein wird. Die Aufregung und Spannung waren dadurch nur noch größer! :) Als die dann gestern von ihrem Shoppingtrip mit Papa und ihrer Schwester nach Hause kam, war die Freude riesengroß. 
Sie gab mir im Sommer nur zwei Stichworte für das Motto ihrer Party vor : "Irgendwas mit Feen oder Ballerinas, Mama!" Nach ein wenig Recherche im Internet hab ich mich für eine Waldelfen - Party entschieden. Das Motto passt genau zu der aktuellen Jahreszeit und durch die Tutu's hat es auch was mit Prima Ballerinas zu tun. Also hab ich alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen ;) Das Farbschema war dann auch relativ bald gewählt: Ich wollte ein blaustichiges, fliederfarbiges Lila sowie ein dezentes Maigrün kombiniert mit vielen Holzelementen. 
Die einzelnen Sweet Table Deko Elemente hab ich nach und nach zusammen getragen. Seit August stand das Motto fest und so konnte ich, wann immer ich irgendwo in einem Dekoladen stöberte oder in einem Onlineshop herumscrollte die einzelnen Teile zusammentragen. Wenn man nämlich in letzter Sekunde zu suchen beginnt, findet man leider nie das Passende.. ( mir geht's zumindest meistens so)
Bei den Cookies, den Cakepops und der Torte hab ich mir wieder professionelle Hilfe geholt. Ich freue mich immer sehr, wenn mir Profi's wie Isabella Schenz mit ihrem Können zur Seite stehen und solche detaillierten Meisterwerke zaubern, wie diese süßen Pilzcookies und die zauberhaften Cakepops. Hach, was bin ich verliebt in diese zuckersüßen Süßigkeiten...
Einzelnen Dekoelemente wie Äste und das Moos hab ich mit meiner großen Tochter im Wald gesammelt. Die Birkenholzscheiben bekam ich von einem Sägewerk geschenkt. Eine Woche vor der Party wurde zum Glück eine Birke geschnitten und so konnte ich mir meine heiß ersehnten Birkenholzscheiben abholen. Sie machen sich wunderbar als Unterlage für Cookies und sind perfekte Ständer für die Cakepops. ( Mein Mann hat mit einem 4mm Holzbohrer drei Löcher in je eine Scheibe gebohrt) 
Die genialste Rüschentorte ever (od. wie die Amerikaner dazu sagen : Ruffled Fondant Cake)  wurde mit zwei feinen Ästen und einer Schleierkrautgirlande, die ich selbst gewickelt habe noch zusätzlich "aufgehübscht", was eigentlich die falsche Bezeichnung dafür ist, denn diese Torte wirkte an sich schon und war aufgrund ihres Aussehens der Eyecatcher bei Jung und Alt auf der Party. Ich liebe diesen Ombre Effekt und sie ist GENAU so geworden, wie ich es mir gewünscht habe. Liebe Andrea, du bist meine absolute Torten Queen ! :)
Den Kindertisch hab ich in pastelligen, zarten Farben dekoriert. Ein paar Blümchen und unterschiedlich farbige Teller machten die Tischdeko noch lebendiger und interessanter. Unter den einzelnen Tellern legte ich eine halbe Tortenspitze, sozusagen als Tischset. Jedes der Geburtstagsgäste bekam ein Goodie Bag, eine Blumengirlande sowie ein Tutu als Geschenk. ( Eine Anleitung für die Girlande und den Tüllrock poste ich im nächsten Posting). Für die Goodie Bags hab ich naturfarbigen Papiersackerl von Partyerie verwendet, welche ich mit Tortenspitze und Blümchen aufgehübscht habe. Befüllt wurden diese mit Tattoos, Süßigkeiten und Sticker.

Zum Essen gab es neben der zauberhaften Torte ( das Innere war eine Sachertortenmasse), den süßen Cookies und Cakepops ein paar Blaubeermuffins( Rezept reiche ich noch nach) Damit war der Zuckerschock vorprogrammiert ;) Aber man feiert ja nur einmal seinen 5. Geburtstag, oder ?! 

Unten hab ich noch in den Bezugsquellen notiert, wo man die meisten Artikel bekommen kann, falls ihr nun auch Lust auf einen "Woodland Fairies themed Sweet Table" bekommen habt!

Nun wünsch ich euch einen wunderbaren Abend und einen angenehmen Start in die neue Woche! Ich bin dann mal wieder Chaos beseitigen :) Ganz liebe Grüße,


Bezugsquellen :

Milchglas -Tortenplatte, naturfarbige Goodie Bags, mintfarbiger Bäckergarn, Muffinförmchen in Tulpenform, gold gestreifte & mintfarbige Chevron - Paper Straws, große weiße Papierrosette : Partyerie
PomPoms Girlande : Nice Stuff
Cookies und Cakepops : Isabella Schenz 
kleines Körbchen, Milchglasflaschen : Gläser und Flaschen
Seidenblümchen, Draht und Bastelmaterialien : Bellaflora & Zaruba


2. Oktober 2013

a walk in the forest with royal copenhagen { give away }

Letzte Woche war ich mit meiner großen Tochter im Wald unterwegs um Dekomaterial für unsere bevorstehende Geburtstagsparty zu sammeln. Unsere kleine Maus wurde nämlich gestern fünf Jahre alt! Wir machen traditionell wie jedes Mal einen hübschen themenbezogenen Sweet Table. Letztes Jahr hatten wir einen Bienen-Party, siehe hier. Dieses Jahr wird es ein wenig - sagen wir mal - zauberhafter. Aber mehr verrate ich noch nicht :) Ein bisschen darf muss ich euch noch auf die Folter spannen!
Als wir, wie oben erwähnt, letzte Woche mit unseren Körben durch den Wald spaziert sind, haben wir uns etwas Proviant und einen warmen Tee mitgenommen. Neben der Thermoskanne und den Keksen haben wir unsere neuen Porzellanbecher von Royal Copenhagen mit eingepackt. Sie sind aus der Serie Fluted Contrasts und es gibt sie in vielen wunderbaren Farben. Ich habe mich für zwei herbstliche Töne entschieden, da diese gerade perfekt zur Jahreszeit passen: MUG Plum und MUG Latte.
Die stylischen Porzellanbecher haben an der Außenseite einen farbigen und vor allem praktischen Silikonrand, der das Halten eines Heißgetränks viel einfacher macht. Frisch aufgebrühter und eingeschenkter Tee kann anfangs ganz schön heiß an den Fingerchen werden. Ich bin ganz begeistert von dem Design und den tollen Farben und denke, es werden bestimmt noch weitere Becher in anderen Farben den Weg in mein Küchenregal finden.
Nun dachte ich mir, dass einigen von euch diese Becher auch gut gefallen könnten und habe daher gleich mehrere geordert, damit ich 2x2 unter euch verlosen kann! Wer also gern bald je einen Becher in den herbstlichen Trendfarben Latte und Plum gewinnen möchte, hinterlässt unter diesem Posting einen Kommentar. Mitmachen kann jeder - ob mit oder ohne Blog. Anonym Leser sind auch herzlich eingeladen teilzunehmen, sollten mir aber bitte eine Mailadresse hinterlassen, damit ich sie im Falle eines Gewinnes auch kontaktieren kann. Die Verlosung geht vom 2. bis zum 11. Oktober und gilt für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Bitte nur einmal kommentieren (es ist sehr mühsam die doppelten Kommentare rauszufiltern) . Die Kommentare müssen erst von mir freigeschalten werden, also keine Sorge, wenn ihr euren Kommentar nicht sofort sehen könnt. 
Das obere Bild darf sehr gern mitgenommen und verlinkt werden. Wir würden uns sehr darüber freuen.
Nun wünsch ich euch viel Glück für die Verlosung! Vielleicht trinkt ihr euren Tee ja auch bald aus einem der Fluted Contrats Becher! 

Schick euch ganz liebe Grüße und wünsch euch eine schöne und entspannte Restwoche.

__________________

Bezugsquellen:
Teebecher : Royal Copenhagen
Körbchen : Gläser und Flaschen

What I wear:
Jeans & Schal : H&M
Jeansjacke : Benetton
Nailpolish : Essie / Bahama Mama
Shirt : Sisley
Boots : Tommy Hilfiger

30. September 2013

plum harvest

Wenn man einen Zwetschkenbaum im Garten stehen hat, dann ist man schon ein Glückspilz, finde ich :) Abgesehen davon, dass man Notfalls - Besucher - Plan B immer umsetzen kann ( wer nicht weiß, was das denn ist, kann hier nochmals nachlesen), kann man sich im Herbst genügend Zwetschkenröster auf Vorrat einkochen. Denn eins sei gesagt : Zwetschkenröster schmeckt gekauft niemals nie so gut, wie ein selbst gemachter. Wer nun nicht weiß, was das denn ist, dem sei gesagt, dass der Wiener seinen Kaiserschmarren nie ohne ihn isst.
Ich hab einmal vor längerer Zeit eine andere, exotischere Beilagenvariante gepostet, siehe hier, muss aber ehrlich gestehen, dass der Zwetschkenröster alle anderen Varianten durch seine Einfachheit und unvergleichlichen Geschmack in den Schatten stellt. Frau Ziii hat es unlängst auch gepostet, siehe da, und ist genau der selben Meinung wie ich. Da sind wir Wiener (auch die Zuagrasten -wie ich eine bin - uns doch alle einig..  ( Zuagrast = Ortsansässiger, der anderswo geboren wurde)
Wenn wir frischen Zwetschenröster einkochen, wird logischerweise sofort ein Kaiserschmarren dazu gemacht. Die beiden ghören zsamm, wie der Kartoffelsalat zum Wiener Schnitzel oder die Vanille Sauce zu den Buchteln. Wie man einen echten Kaiserschmarren macht, kann man hier oder hier nachlesen. Rosinen muss man nicht dazu geben, wenn man sie nicht mag. Ich kann auch gut und gern drauf verzichten.. Dafür geb ich liebend gern Mandelplättchen oder Walnüsse dazu. Ein Gedicht sag ich euch, ein Gedicht.
Die Kids freuen sich auch immer sehr darauf, da es bei uns eher selten eine süße Hauptspeis zum Mittagessen gibt. Das Zewtschkenrösterrezept hab ich im Bild unten für euch notiert. Es ist ein so einfaches und schnell umsetzbares Rezept, das man es kaum glauben möcht, wenn man es dann probiert. Manchmal sind die einfachsten Dinge doch die Besten.. :)
Kleiner Tipp von mir : Ich gebe zum Schluss zum Kaiserschmarren immer einen Esslöffel Honig in die Pfanne und rühr mit zwei Löffel nochmals ordentlich um, sodass sich der Honig gut verteilt. Man spart sich so den Staubzucker fast komplett und die Kaiserschmarrenstücke werden dadurch knuspriger, was wir am liebsten daran mögen.
Das Give Away von Frl. Klein's wunderbaren Buch läuft noch bis Sonntag ! Wer noch gern teilnehmen möchte, hier geht's lang --> klick .
Wünsch euch eine wunderbare, neue Woche und schick euch liebe Grüße,

_________________
Bezugsquellen:
Porzellan : von hier
beige Vase : von hier
Weckglas : von hier

27. September 2013

Preview Weihnachten mit Frl. Klein { Give Away}

Ich habe es bereits heiß ersehnt, das neue Buch von Frl. Klein alias Yvonne Bauer. Yvonne hat nämlich vor einiger Zeit ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und angedeutet, dass es bald ein neues Werk geben wird. Meine Neugierde und Vorfreude wurde dadurch nur noch größer :)  Was wird es wohl dieses mal für ein wunderbares Buch werden? "Die wunderbare Welt von Fräulein Klein" hat mich schon restlos begeistert. All die wunderbaren Fotografien, Rezepte und DIY Anleitungen, die man auch immer wieder in ihrem schönen Blog bewundern kann. Als ich dann erfuhr, dass es ein Buch rund um Weihnachten sein wird, hab ich mich riesig gefreut und konnte es kaum erwarten mein eigenes, druckfrisches Exemplar in den Händen halten zu dürfen. 
Ich finde, es hat das erste Buch, das sicher einige von euch kennen, noch übertroffen. Viele neue Rezepte und ganz wunderbare DIY Ideen rund um die Adventszeit. Man findet süße Köstlichkeiten für die besinnlichste Zeit des Jahres wie Kekse und Torten, Punsch, Triffles sowie Inspirationen für einen schön gedeckten Tisch. Weiters bietet das Buch viele Bastelanleitungen, die man sehr gut mit Kindern umsetzen kann, Ideen für die Silvesterparty und den Christbaumschmuck. Ein Allroundwerk, das einem bestens gerüstet durch die Vorweihnachtszeit begleitet. Die Anleitungen und Rezepte sind sehr gut verständlich und durch hübsche Grafiken noch zusätzlich optisch hervorgehoben. Meine To- Do Liste ist ganz schön lang geworden, seit ich das Buch durchgeblättert habe :) Ein paar Rezepte werden demnächst ausprobiert und die Kinder freuen sich schon auf viele schöne Basteleien.
Mir wurde die Ehre zuteil, bei der Blogtour anlässlich der Buchvorstellung dabei sein zu dürfen. Ich freue mich sehr, dass Yvonne mich als Blog vorgeschlagen hat. ( Dafür nochmals ein riesengroßes Danke an dich, liebe Yvonne!). Das zweite Buch von Frl. Klein, ist wie das erste, im Callwey Verlag erschienen.
Zu Beginn der Woche, als der Postmann es bei mir ablieferte, machte ich es mir am Nachmittag mit einem leckeren Kaffee und meiner Strickjacke in meiner Leseecke gemütlich, blätterte Seite für Seite durch und ließ all die schönen Bilder und Ideen auf mich wirken. Ein paar Einblicke davon hab ich schon vorab für euch fotografiert..
Bei meiner Korrespondenz mit dem Callwey Verlag habe ich angefragt, ob es möglich wäre, eines der Exemplare von "Weihnachten mit Fräulein Klein" unter meinen lieben Lesern verlosen zu dürfen und habe mich sehr gefreut, als ich die Zusage erhielt! Wer also bald ein Buch sein Eigen nennen möchte, hinterlässt einen Kommentar unter diesem Posting. Anonyme Leser sind auch herzlich dazu eingeladen teilzunehmen. Bitte hinterlasst eine Mailadresse in eurem Kommentar, damit ich euch im Falle eines Gewinnes auch kontaktieren kann. Teilnehmen können Leser aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte nur einmal kommentieren ( die Kommentare müssen erst von mir freigeschaltet werden, also keine Sorge, wenn ihr euren Kommentar nicht sofort sehen könnt).  Das untere Bild kann gern mitgenommen werden, wir würden uns sehr darüber freuen!
CLOSED !
Ich möchte mich nun bei Yvonne und dem Callwey Verlag bedanken, dass ich das neue Buch vorstellen durfte. Es vorab durchzublättern und zu bestaunen war irgendwie schon wie ein bisschen Weihachten für mich :)  Ich hoffe, es folgen viele weitere Fräulein Klein'sche Bücher !

Ich wünsch euch einen wunderbaren Start ins Wochenende und schick euch ganz liebe Grüße,
Blogging tips